Direkt zu den Inhalten gehen
Logo connACT lit.agency

Manuskripte

Deutsche Belletristik

Bartsch, Ingo

MS abgeschlossen: »Herr der Hunde« / Themen: Hundeentführungen, ein Spießer auf Abwegen, Größenwahn und Realitätsverlust, alles mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor versehen

Angaben zum Manuskript

Titel: Herr der Hunde
Genre: Roman
Themen Hundeentführungen, ein Spießer auf Abwegen, Größenwahn und Realitätsverlust, alles mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor versehen

Vita

Ingo Bartsch

Ingo Bartsch wurde 1980 geboren und ist nebenberuflich als Journalist und Redakteur für verschiedene Zeitungen und Magazine in Rhein-Main (u. a. STUZ, Mainzer Rhein-Zeitung, KulturLAND) sowie als Texter für diverse Agenturen und andere Auftraggeber (envy FFM, Johannes Gutenberg-Universität Mainz) tätig. Mit seinen Kurzgeschichten und schwarzhumorigen Erzählungen ist er seit Jahren auf Lesebühnen quer durch die Republik zu hören. Er lebt mit seiner Frau und drei Töchtern in Mainz.

Bienia, Thilo

MS abgeschlossen: »Zett_X« / Themen: Jugend und Freundschaft, erste Liebe, Verlorensein im famliären und schulischen Kosmos und in einer dörflichen Umgebung, Kämpfen um eigene Ziele

Angaben zum Manuskript

Titel: Zett_X
Genre: Coming-of-Age/Roman
Themen Jugend und Freundschaft, erste Liebe, Verlorensein im famliären und schulischen Kosmos und in einer dörflichen Umgebung, Kämpfen um eigene Ziele

Vita

Thilo Bienia

Thilo Bienia arbeitet seit seinem Studium des Bibliothekmanagements seit 2004 als Buchhändler. 2007 gewann er den Schwäbischen Literaturpreis in der Sparte „Junger Autor“ sowie mehrmals den 2. und 3. Platz bei den Schreibwettbewerben der Tübinger Buchhandlung Wekenmann. Er erhielt mehrere Stipendien des Förderkreises Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg und 2008 ein Stipendiat beim Schwäbischen Kunstsommer unter Leitung von Ilija Trojanow. Thilo Bienia veröffentlichte Texte in mehreren Anthologien (u.a. auch 17 Seiten aus Zett_X).

Celik, Aygen-Sibel

In Arbeit: »Blogstar Opa« / Themen: Selbstbewusstsein, Mode, DIY, YouTube, Großeltern-Enkel-Beziehung

Angaben zum Titel

Autor: Aygen Sibel Celik
In Arbeit: Blogstar Opa
Genre: Kinder- und Jugendbuch
Umfang: Leseprobe ca. 20 Seiten
Zielgruppe: ab 10
Themen: Die zwölfjährige Greta mit einem besonderen Faible für ausgefallene Klamotten verliert ihre Schüchternheit, sobald sie hinter der Kamera steht. Ausgerechnet ihr Großvater, ein alter Kostümschneider, hilft ihr, den eigenen Mode-Vlog im Internet auf den Weg zu bringen. Über die Generationen hinweg teilen sie dieselbe Leidenschaft – das Schneidern prächtiger Kostüme.

Vita

Aygen Sibel Celik

In Istanbul geboren, zog Aygen-Sibel Çelik als fast Zweijährige mit ihren Eltern nach Frankfurt am Main. Sie wuchs zweisprachig auf und kehrte als 15-Jährige mit ihrer Familie in ihre Geburtsstadt zurück. Einige Jahre später wieder zurück in Frankfurt, setzte sie ihr Studium der Germanistik mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuchforschung und den Nebenfächern Pädagogik und Politologie fort.

Nach verschiedenen Tätigkeiten im pädagogischen und journalistischen Bereich verfasste sie zahlreiche Rezensionen und Artikel über die Darstellung des Fremden in der Kinder- und Jugendliteratur. Seit 2003 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher und erhielt mehrere Arbeitsstipendien (u.a. Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst) und Auszeichnungen, unter anderem erschien sie bereits mehrfach auf der Bestenliste junge Leser des Deutschlandfunks und auf der Bestenliste Kinder-und Jugendbücher des Börsenvereins.

2006 erhielt sie den »LesePeter« und wurde mit dem Literatur- und Leseförderungsprogramm Werkproben NRW 2015/16 ausgezeichnet. Die Autorin lebt und arbeitet in Düsseldorf. .

Celik, Aygen-Sibel

In Arbeit: »Die Straße« / Themen: Freundschaft, Flucht, Neuanfang

Angaben zum Titel

Autor: Aygen Sibel Celik
In Arbeit: Die Straße
Genre: Jugendbuch
Umfang: noch unbekannt
Zielgruppe: ab 13
Themen: Ein bewegender Roman darüber, wie Krieg und Flucht das Leben von jungen Menschen umwälzen – von einer renommierten Autorin erzählt, die Einblicke in das Leben der verschiedenen Kulturen liefert.

Vita

Aygen Sibel Celik

In Istanbul geboren, zog Aygen-Sibel Çelik als fast Zweijährige mit ihren Eltern nach Frankfurt am Main. Sie wuchs zweisprachig auf und kehrte als 15-Jährige mit ihrer Familie in ihre Geburtsstadt zurück. Einige Jahre später wieder zurück in Frankfurt, setzte sie ihr Studium der Germanistik mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuchforschung und den Nebenfächern Pädagogik und Politologie fort.

Nach verschiedenen Tätigkeiten im pädagogischen und journalistischen Bereich verfasste sie zahlreiche Rezensionen und Artikel über die Darstellung des Fremden in der Kinder- und Jugendliteratur. Seit 2003 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher und erhielt mehrere Arbeitsstipendien (u.a. Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst) und Auszeichnungen, unter anderem erschien sie bereits mehrfach auf der Bestenliste junge Leser des Deutschlandfunks und auf der Bestenliste Kinder-und Jugendbücher des Börsenvereins.

2006 erhielt sie den »LesePeter« und wurde mit dem Literatur- und Leseförderungsprogramm Werkproben NRW 2015/16 ausgezeichnet. Die Autorin lebt und arbeitet in Düsseldorf. .

Celik, Aygen-Sibel

In Arbeit: »Mercan und Arif« / Themen: Der 15jährige Atilla ergründet die Familiengeschichte seiner Großeltern

Angaben zum Titel

Autor: Aygen Sibel Celik
In Arbeit: Mercan und Arif
Genre: Jugendbuch
Umfang: ca. 300 Seiten
Zielgruppe: ab 13
Themen: Der Roman wirft einen tiefen, differenzierten Blick auf die nahe Geschichte der Türkei, auf ihre aktuellen Probleme, aber auch auf die Hintergründe der Einwanderung in die BRD aus der Sicht des 13jährigen Atilla

Vita

Aygen Sibel Celik

In Istanbul geboren, zog Aygen-Sibel Çelik als fast Zweijährige mit ihren Eltern nach Frankfurt am Main. Sie wuchs zweisprachig auf und kehrte als 15-Jährige mit ihrer Familie in ihre Geburtsstadt zurück. Einige Jahre später wieder zurück in Frankfurt, setzte sie ihr Studium der Germanistik mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuchforschung und den Nebenfächern Pädagogik und Politologie fort.

Nach verschiedenen Tätigkeiten im pädagogischen und journalistischen Bereich verfasste sie zahlreiche Rezensionen und Artikel über die Darstellung des Fremden in der Kinder- und Jugendliteratur. Seit 2003 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher und erhielt mehrere Arbeitsstipendien (u.a. Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst) und Auszeichnungen, unter anderem erschien sie bereits mehrfach auf der Bestenliste junge Leser des Deutschlandfunks und auf der Bestenliste Kinder-und Jugendbücher des Börsenvereins.

2006 erhielt sie den »LesePeter« und wurde mit dem Literatur- und Leseförderungsprogramm Werkproben NRW 2015/16 ausgezeichnet. Die Autorin lebt und arbeitet in Düsseldorf. .

Daveron, Nika S.

In Arbeit: »Lony Cranmere und der Pfad des Anubis« / Themen: Culture-Clash, Emanzipation, Zeitreise ins alte Ägypten

Angaben zum Manuskript:

Titel: Lony Cranmere und der Pfad des Anubis
Genre: Roman / Fantasy
Umfang: ca. 170 Seiten vorhanden, als Trilogie angelegt
Zielgruppe: Kinder/Jugendliche ab 12 Jahren
Themen: Die Titelheldin Lony kontert selbst der hochverehrten Nofretete und ihrem Macho-Sohn Tutanchamun mit frechen Sprüchen. Dennoch ist sie bereit, die beiden und damit die ganze Welt vor den bösen Plänen Atons zu retten. Lony Cranmere erzählt die Fantasystory so witzig und rasant inklusive aktueller Bezüge, dass selbst Leser, die diesem Genre sonst nicht allzu viel abgewinnen können, ihren Spaß haben werden.

Vita

Nika S. Daveron

Nika S. Daveron wurde 1985 in Köln geboren. Bereits als Kind entdeckte sie ihre Liebe zum geschriebenen Wort und eiferte mit acht Jahren ihren Idolen nach, indem sie gelesene Geschichten weitererzählte. Ihr erfrischend entlarvender und witziger Schreibstil erreichte schon Zehntausende Leser in den sozialen Netzwerken. Ihr satirischer Roman»Arschlochpferd – Allein unter Reitern« über die Fallstricke der Selbst­darstellung in der Pferdeszene wurde zum Überra­schungserfolg. Auch für ihre Fantasyromane gibt es schon einen begeisterten Fanclub – es wird also Zeit für den Sprung zu einem großen Verlag. Wenn Nika sich nicht auf Galopprennbahnen herumtreibt, lebt sie in Neuss und arbeitet im Vertrieb einer IT Firma.

Eckermann, Patricia

Aktuell in Arbeit: »Träume wie dieser« / Themen: Comedy, Scheitern, Mut und große Liebe

Angaben zum Manuskript

Autorin: Patricia Eckermann
Aktuell in Arbeit: Träume wie dieser
Genre: Roman, Romantic Comedy, seriell erzählbar
Umfang: ca. 250 Seiten
Zielgruppe: Frauen
Themen: Weiblicher Alltag in einer Wolke aus Romantic Comedy, Schwärmerei, Mut zu seinen wahren Gefühlen zu stehen, Bewegung ins Leben bringen, Scheitern, Suche nach der großen Liebe

Vita

Patricia Eckermann

Patricia Eckermann, geboren 1969, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Pädagogik und Anglistik in Köln. Seit 2002 arbeitet sie als freie TV-, Hörspiel- und Buch-Autorin.

Gemeinsam mit ihrem Mann und Co-Autor Stefan Müller schrieb sie den Roman »Wir vom Neptunplatz«, der 2011 beim Carlsen Verlag erschienen ist.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Wir vom Neptunplatz

Eckermann, Patricia

VERKAUFT: »Die Puppenflüsterin« / Themen: Roman/Jugend/Fantasy

Angaben zum Manuskript

Autor: Patricia Eckermann
Aktuell in Arbeit: Die Puppenflüsterin
Genre: Fantasy/Romantasy
Umfang: 100 Seiten
Zielgruppe: Jugend
Themen: Jugend/Fantasy

Vita

Patricia Eckermann

Patricia Eckermann, geboren 1969, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Pädagogik und Anglistik in Köln. Seit 2002 arbeitet sie als freie TV-, Hörspiel- und Buch-Autorin.

Gemeinsam mit ihrem Mann und Co-Autor Stefan Müller schrieb sie den Roman „Wir vom Neptunplatz“, der 2011 beim Carlsen Verlag erschienen ist.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Wir vom Neptunplatz

Eckermann, Patricia

VERKAUFT: »Cupida« / Themen: Roman/Jugend/Fantasy

Angaben zum Manuskript

Autor: Patricia Eckermann
Aktuell in Arbeit: Cupida
Genre: Fantasy/Romantasy
Umfang: 100 Seiten
Zielgruppe: Jugend
Themen: Jugend/Fantasy

Vita

Patricia Eckermann

Patricia Eckermann, geboren 1969, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Pädagogik und Anglistik in Köln. Seit 2002 arbeitet sie als freie TV-, Hörspiel- und Buch-Autorin.

Gemeinsam mit ihrem Mann und Co-Autor Stefan Müller schrieb sie den Roman „Wir vom Neptunplatz“, der 2011 beim Carlsen Verlag erschienen ist.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Wir vom Neptunplatz

Eckermann, Patricia

Aktuell in Arbeit: »Mindsurfer« / Themen: Zusammenbruch des Staates, Terrorismus, Krieg

Angaben zum Manuskript

Titel: Mindsurfer
Genre: Future Fiction
Umfang: ca. 220 Seiten
Zielgruppe: LeserInnen zwischen 19 und 50
Themen: Dystopie: Zusammenbruch des Staates, Terrorismus, Krieg, Zukunft, individuelle Lebensentwürfe

Vita

Patricia Eckermann

Patricia Eckermann, geboren 1969, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Pädagogik und Anglistik in Köln. Seit 2002 arbeitet sie als freie TV-, Hörspiel- und Buch-Autorin.

Gemeinsam mit ihrem Mann und Co-Autor Stefan Müller schrieb sie den Roman „Wir vom Neptunplatz“, der 2011 beim Carlsen Verlag erschienen ist.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Wir vom Neptunplatz

Eckermann, Patricia

Aktuell in Arbeit: »Sint« / Themen: Natur vs. Technik, Motiv des spirituellen Erlösers

Angaben zum Manuskript

Titel: Sint
Genre: Future Fantasy
Umfang: Zwei Bände zu je ca. 220 Seiten
Zielgruppe: LeserInnen zwischen 19 und 50
Themen: Natur vs. Technik. Umgang mit Ressourcen, das Motiv des spirituellen Erlösers in einer post-apokalyptischen Welt.

Vita

Patricia Eckermann

Patricia Eckermann, geboren 1969, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Pädagogik und Anglistik in Köln. Seit 2002 arbeitet sie als freie TV-, Hörspiel- und Buch-Autorin.

Gemeinsam mit ihrem Mann und Co-Autor Stefan Müller schrieb sie den Roman „Wir vom Neptunplatz“, der 2011 beim Carlsen Verlag erschienen ist.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Wir vom Neptunplatz

Eckermann, Patricia / Müller, Stefan

Aktuell in Arbeit: »c/o leben(AT)« / Themen: Intelligent und humorvoll geschriebener Soap-Roman mit liebenswerten und zeitgemäßen Figuren

Angaben zum Manuskript

Autor: Patricia Eckermann / Stefan Müller 
Aktuell in Arbeit: c/o leben (AT)
Genre: Roman, „Soap-Roman“
Umfang: 207 Seiten, Band 2 bereits fertig gestellt
Zielgruppe: Junge Erwachsene
Themen: Leben und Themen junger Erwachsener über unterschiedliche Charaktere erzählt, Freundschaft, Individualität, Jobsuche, Sinnsuche – und natürlich Liebe!
Besonderheit: Beide bisher vorliegenden Folgen des Romans lassen sich voneinander unabhängig in verschiedenen Medien vermarkten und so eine größere Zielgruppe finden.

Vita

Patricia Eckermann / Stefan Müller

Eckermann & Müller leben als TV-Autoren in Köln. Die Fernsehformate, für die sie arbeiten, erhielten u.a. mehrere Grimmepreis-Nominierungen, den Bayerischen und den Deutschen Fernsehpreis sowie die Goldene Kamera. Eckermann & Müller gestalten außerdem musikalische Kabarettprogramme, Hörspiel- und MobileNovela-Serien. "c/o leben" ist ihr erster Soap-Roman.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Wir vom Neptunplatz

Fermer, David

Roman, VG Oetinger, Herbst 2015: »California Dreaming« / Themen: Leben im Ausland, junge Liebe, Coming-of-Age

Angaben zum Titel: VG Oetinger, Herbst 2015

Autor: David Fermer
VERKAUFT: California Dreaming
Genre: Jugendroman / zweisprachig
Umfang: ca. 280 Seiten
Zielgruppe: Jugendliche ab 13/14
Themen: Zweisprachiger Roman, Video Novel, Leben im Ausland, junge Liebe, Coming-of-Age, Unvorhergesehenes und Veränderungen akzeptieren lernen und das Gute darin erkennen

Vita

David Fermer

Der Brite David Fermer lebt in Köln und hat über 30 Kinder- und Jugendbücher für den Thienemann Verlag, Cornelsen und Klett geschrieben, u.a. eine zweisprachige Buchreihe, die seit 2004 auf Englisch und Deutsch erscheint und über 50.000 Exemplare verkauft hat (siehe http://www.davidfermer.de). Als Kameramann für den WDR war er zwei Monate in Hermann, Missouri, und San Diego, Kalifornien, tätig, wo er sechs Dokumentarfilme über amerikanische Jugendliche drehte. Bekannt ist Fermer vor allem für die englischsprachige Fernsehreihe »David & Red«, die in der »Sendung mit dem Elefanten« läuft.

Gralla, Oliver

Frühjahr 2017, Bastei-Lübbe »Untenrum glücklich. Eine urologische Handreichung« / Themen: Spannendes und Wissenswertes aus der Andrologenpraxis

Angaben zum Titel

Autor: Oliver Gralla
Verkauft: Untenrum glücklich. Eine urologische Handreichung
Genre: Sachbuch / Ratgeber
Umfang: ca. 200 Seiten
Zielgruppe: Leser ab 14
Themen: Von unerfülltem Kinderwunsch bis hin zur Erektionsstörung - unterhaltsam erklärt und mit Tipps vom Arzt

Vita

Oliver Gralla

Dr. Oliver Gralla, geboren 1972, praktiziert nach erfolgreichem Medizinstudium inklusive Forschungssemester in Harvard seit 1999 als Urologe und war bis 2007 Arzt mit Spezialgebiet "Kinderwunsch" an der Berliner Charité - Spitzname: Der Storch von Mitte. Danach wechselte er in die Domstadt Köln und eröffnete mit einem befreundeten Kollegen eine urologische Praxis für Paare. Dem männlichen Klassiker „Ich war noch nie beim Urologen“ begegnet er mit offensiver Medienarbeit in den sozialen Netzwerken, was den Altersdurchschnitt in seiner urologischen Praxis glatt halbiert hat. .

Goosen, Frank

Roman, Kiepenheuer & Witsch, Frühjahr 2016: »Förster, mein Förster«

Vita

Frank Goosen

Der Bochumer Autor und Kabarettist Frank Goosen tritt seit 1992 regelmäßig auf deutschen Bühnen auf.

Zu seinem Repertoire gehören aktuell die Soloprogramme „Durst und Heimweh“, das Weihnachtsprogramm „Krippenblues“ sowie sein litararisches Best Of „Mein Ich und seine Bücher". Er schrieb mehrere erfolgreiche Romane, darunter „Liegen lernen“, „So viel Zeit“ (2007) und „Sommerfest“ (2012). Sein Erzählband „Radio Heimat - Geschichten von zuhause“ (2010) war ebenfalls schnell ganz oben in den Bestsellerlisten vertreten und entwickelte sich parallel dazu zu einem bundesweit erfolgreichen Bühnenprogramm. Mit dem Erzählband „Raketenmänner“ begeisterte Goosen im Frühjahr 2014 Publikum und Feuilletons, im Frühjahr 2016 erschien sein aktueller Roman unter dem Titel „Förster, mein Förster“. Bereits vier seiner Stoffe wurden für das Kino verfilmt, u.a. „Sommerfest“, das im Sommer 2017 unter Regie und nach Drehbuch von Sönke Wortmann auf die große Leinwand kommt.

Daneben schreibt der Fußball-„Meta-Experte“ (WELT) und leidenschaftliche Fan seines Vereins, dem VfL Bochum, regelmäßig Kurzgeschichten und Kolumnen, u.a. für den „kicker“. Goosen sitzt zudem im Aufsichtsrat seines Vereins; als exzellenter Beobachter seines Umfelds veröffentlicht er regelmäßig Texte, u.a. in DIE ZEIT, im SPIEGEL oder auch im „Rolling Stone“.

Weitere Infos zum Autor / Homepage Frank Goosen

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Raketenmänner
  • Cover: Sommerfest
  • Cover: Radio Heimat
  • Cover: Weil Samstag ist
  • Cover: So viel Zeit
  • Cover: Sechs silberne Saiten
  • Cover: Pink Moon
  • Cover: Mein ich und sein Leben
  • Cover: Pokorny lacht
  • Cover: Liegen lernen

Hauser, Franziska

Aktuell in Arbeit: »Die Gewitterschwimmerin« / Themen: Familie, Mütter und Töchter, deutsche Geschichte, Widerstand

Angaben zum Manuskript

Autor: Franzsika Hauser
Aktuell in Arbeit: Die Gewitterschwimmerin
Genre: Roman
Umfang: Leseprobe ca. 120 Seiten
Zielgruppe: Erwachsene
Themen: Familie, Mütter und Töchter, deutsche Geschichte, Widerstand

Vita

Franziska Hauser

Franziska Hauser, geboren 1975 in Pankow / Ostberlin, ist Autorin und Fotografin. Von 1994 bis 2003 studierte sie an der Kunsthochschule Berlin Weißensee Bühnenbild und freie Kunst, erhielt ein Stipendium von der Stiftung Kulturfonds und studierte von 2003 bis 2007 Fotografie an der Ostkreuzschule bei Arno Fischer. Sie hat zwei Kinder. Seit 2008 schreibt und fotografiert sie regelmäßig für Das Magazin und ist seit 2014 freie Mitarbeiterin. Weitere Texte erscheinen auch in der Berliner Zeitung, Brigitte, Maxi, Die Welt, Separé u.a. Ihre Fotos werden, in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, taz, Freitag, Zeit Wissen, Nido, der Greif u.a. abgedruckt. Im Frühjahr 2015 erschien ihr Debütroman „Sommerdreieck“ im Rowohlt Verlag, wofür sie den Debütantenpreis der lit.Cologne erhielt und für den ZDF Aspekte-Preis nominiert wurde. Zeitgleich erschien im Kehrer Verlag der Fotobildband „Sieben Jahre Luxus“. Ein Beitrag erschien 2016 in der Suhkamp-Anthologie „Wie wollen wir leben-Texte für Solidarität und Freiheit“ Seit 2015 leitet sie den Kurs kreatives Schreiben beim schreibwerk-berlin und gab einen Präsentations-Workshop in der Schauspielschule Ernst-Busch. 2016 nahm sie an der Romanwerkstatt der Bayerischen Akademie des Schreibens im Literaturhaus München teil. Sie tritt regelmäßig bei Berliner Lesebühnen auf. www.foto-haus.info

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Sommmerdreieck

Henrik, Markus

Aktuell in Arbeit: »Weggewischt« / Themen: Dating-Apps, Liebe, Freundschaft, Soziale Medien, Digitale Entfremdung, Selbstreflexion, Reisen, China, Freiheit & Zensur

Angaben zum Manuskript

Autor: Markus Henrik
Aktuell in Arbeit: Weggewischt
Genre: Roman (Tragik-Komödie)
Umfang: Leseprobe ca. 100 Seiten
Zielgruppe: Junge Erwachsene
Themen: »Weggewischt« erzählt die tragikomische Geschichte dreier junger Menschen und einer gemeinsamen Reise auf dem digitalen und analogen Weg zu sich selbst.

Vita

Markus Henrik

Markus Henrik wurde 1982 im Ruhrgebiet geboren. Seine Bücher zeichnen sich durch eine Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitisch relevanten Themen aus, die er in fiktionaler Form unterhaltsam verarbeitet. Seine Lesungen hat er zu Eventlesungen ausgebaut, ergänzend zu den Büchern produziert er unterhaltsame Kurzfilme für das WWW, teilweise mit prominenten Darstellern. Zusammen mit den aktuellen Werken wurden die Filme bereits mehrmals von SPIEGEL online über mehrere Wochen präsentiert.
Markus Henrik ist Doktor der Populären Musikwissenschaften (Humboldt-Universität Berlin) und mehrfacher Deutscher Jugendmeister im Schach.

Weitere Infos zum Autor / Homepage Markus Henrik

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Copyman
  • Cover: WG-Lexikon

Hesse, Volker

Aktuell in Arbeit: »Der Siebte Lehrling« / Themen: Abenteuer, Magie, Freundschaft, Familie

Angaben zum Manuskript

Zu diesem Manuskript liegt ein Gutachten vor

Autor: Volker Hesse
Aktuell in Arbeit: Der Siebte Lehrling
Genre: Fantasy / Kinder/Jugendbuch
Umfang: ca. xxx Manuskriptseiten
Zielgruppe: ab 9
Themen: Abenteuer, Magie, Hinterfragen alter Werte, über den Tellerrand schauen, Freundschaft, Familie

Vita

Volker Hesse wurde 1968 im ostwestfälischen Detmold geboren und wuchs in einem kleinen Dorf am Teutoburger Wald auf. Nach dem Abitur ging er 1987 zur Bundespolizei. Sein Beruf führte ihn kreuz und quer durch Deutschland. Vor ein paar Jahren haben er und seine Frau ihre Heimat in einem inmitten von Weinreben gelegenen Dorf nahe der malerischen südbadischen Stadt Staufen gefunden. Seit seiner Kindheit spielen Bücher eine wichtige Rolle im Leben des Autors. Mit DER SIEBTE LEHRLING hat er sich einen lange gehegten Wunsch erfüllt und seinen ersten Roman geschrieben.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Mannheim auf die kriminelle Tour
  • Cover: Burgunderleichen

Kremp, Jan-Gregor

Aktuell in Arbeit: »Kremplexe (AT)« / Themen: melancholische Geschichten und biografische Erinnerungen

Angaben zum Manuskript

Autor: Jan-Gregor Kremp
Aktuell in Arbeit: Kremplexe (AT)
Genre: Kurzgeschichten
Umfang: 150 - 180 Seiten
Zielgruppe: Erwachsene
Themen: Humorvolle, berührende und melancholische Geschichten und biografische Erinnerungen aus dem Leben eines passionierten Schauspielers, der auch Ehemann, Sohn, guter Kumpel und Vater ist. Und dessen Kindheit als vierter Spross einer acht- (mit Hund neun-)köpfigen Familie mit begrenzten Mitteln im Deutschland der 60er Jahre begann.

Vita

Jan-Gregor Kremp

Jan-Gregor Kremp wurde 1962 als drittes von sieben Kindern in Monheim/Rhein geboren.
Zur Finanzierung seines Musikstudiums an der Musikhochschule Köln agierte der junge Künstler in Köln erfolgreich in einem Kabarett-Ensemble. Es folgte ein Schauspielstudium am Mozarteum in Salzburg. Nach Jahren als gefeierter Protagonist des Ensembles am Staatstheater Hannover und des Residenztheaters in München schaffte Kremp den Sprung an das Burgtheater in Wien, wo er unter der Regie des Intendanten Matthias Hartmann den Franz Moor in Schillers „Die Räuber“ spielte - ein Ritterschlag des deutschen Sprechtheaters.

Seine Karriere als Film- und TV-Schauspieler, u.a. als Kommissar Keller im „Polizeiruf 110“, als Bösewicht in zahlreichen „Tatort“ –Rollen, als „Hans Behringer“ in „Elvis und der Kommissar“ oder als Kinostar in „Die Apothekerin“ oder „Bunte Hunde“, machte ihn schließlich zu einem der präsentesten und charakterstärksten Darsteller der deutschen Filmszene. Aktuell ist er als „Der Alte“ regelmäßig im ZDF zu sehen.

Jan-Gregor Kremp steht außerdem mit seinem Bühnenprogramm „KREMP – Ist mir so passiert“ auf den Bühnen Deutschlands und lebt mit seiner Frau, der Schauspielerin Johanna Gastdorf, und dem gemeinsamen Sohn in Leverkusen.

Weitere Infos zum Autor

Neumann, Volker Maria

Aktuell in Arbeit: »Die Wiedergewinnung der Zwecklosigkeit« / Themen: Beziehung, männliche und weibliche Perspektive, Moral, Werte

Angaben zum Manuskript

Autor: Volker Maria Neumann
Aktuell in Arbeit: Die Wiedergewinnung der Zwecklosigkeit
Genre: Roman
Umfang: ca. 250 Seiten
Zielgruppe: Leserinnen und Leser von Thommie Bayer, Peter Stamm
Themen: Beziehung, Vertrauen, Moral, Liebe und verpasste Chancen, Männer- und Frauenperspektive

Vita

Volker Maria Neumann

Volker Maria Neumann wurde 1971 in Bonn geboren. Nach seinem Studium der Philosophie (M.A.) war er Rocksänger, Texter und Journalist. Seit 1999 ist er freiberuflicher Literaturkritiker und Lektor. Er leitete die Redaktion des Kulturmagazin »Carpe verbum«. Er veröffentlichte diverse Texte zu geisteswissenschaftlichen Themen  u.a. für das Deutsche Goethe-Institut, in der »Süddeutsche Zeitung«, der »Neue Zürcher Zeitung« und Kurzgeschichten (Satiren) in Anthologien. Als Lektor ist er Spezialist für Kriminalromane (www.krimi-lektorat.de). Neumann lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Köln.

Mueller, Knut

Aktuell in Arbeit: Die letzten Kriege / Themen: Überleben im Krisengebiet, die Suche nach der aufregenden Story, dem starken Foto, Sensationsgier, Abenteuerlust, menschliche Schicksale im Kriegsgebiet

Angaben zum Manuskript

Autor: Knut Mueller
Aktuell in Arbeit: Die letzten Kriege
Genre: Stories
Umfang: Leseprobe ca. 90 Seiten
Zielgruppe: Erwachsene
Themen: Ein bisschen wie James Bond mit der Kamera um den Hals und dem gezückten Notizblock bewegen sich Knut Muellers Protagonisten in seinen autobiografisch inspirierten Geschichten durch die Kriegs- und Krisenregionen der letzten Jahrzehnte.

Vita

Knut Mueller

Knut Mueller studierte an der Kunsthochschule in Halle/Saale und verließ nach seinem Abschluss 1986 die DDR. Als Reporter reiste er für zahlreiche Magazine, darunter Stern, Geo und Merian, und veröffentlichte mehrere Fotobände im Verlag Ellert & Richter. Seit 1989 ist Mueller spezialisiert auf Arbeiten in Krisen- und Kriegsgebieten, und schrieb u. a. Auftragsreportagen für den Spiegel. Seine Tätigkeit führte ihn unter anderem nach Bosnien, in den Irak, den Kosovo, nach Somalia, Ruanda, Tschetschenien, Aserbaidschan, Afghanistan und Pakistan. Über seine zahlreichen Ausstellungen wurde international berichtet, Bilder von ihm erschienen neben deutschen Medien im Figaro, in der Los Angeles Times und im Sunday Times Magazine. Sein erster Erzählband »Afghanischer Traum« erschien 2011 im Prospero Verlag.

Müller, Stefan

Aktuell in Arbeit: »Das Jenseits der Mitte (AT)« / Themen: Unterhaltung, Humor, übernatürliche Phänomene, große Liebe

Angaben zum Manuskript

Autor: Stefan Müller
Aktuell in Arbeit: Das Jenseits der Mitte (AT)
Genre: Romantasy
Umfang: ca. 260 Seiten (in Überarbeitung)
Zielgruppe: ab 20, u.a. Leserinnen von David Safier.
Themen: Unterhaltung, Humor, übernatürliche Phänomene, beseelte Gegenstände, große Liebe, verdrängte Traumata, schamanische Rituale, Suche nach der verschollenen Seele

Vita

Stefan Müller

Stefan Müller ist Literatur- und Medienwissenschaftler und arbeitet in Köln als freier TV-Autor in den Bereichen Serie (u.a. „Nesthocker“), Show (ua. „Schlag den Raab“) und Comedy („Switch“, „Harald Schmidt Show“). Die Formate wurden mit dem Deutschen Fernsehpreis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet, u.a. erhielten sie zwei Nominierungen für den Grimme-Preis. .

Darüber hinaus schreibt Stefan Müller mit seiner Frau Patricia Eckermann unter dem Namen „die antagonisten“ musikalische Kabarett-Programme, Hörspiele (u.a. Nominierung „Hörspiel Award 2006“ und „Ohrkanus 2007“) . Im Herbst 2011 erschien der erste gemeinsame Roman „Wir vom Neptunplatz“ beim Carlsen Verlag, Hamburg.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Wir vom Neptunplatz

Müller, Stefan

Aktuell in Arbeit: »Der Totentrommler « / Themen: Tod, Jenseits, Schamanen, Liebesgeschichte

Angaben zum Manuskript

Autor: Stefan Müller
Aktuell in Arbeit: Der Totentrommler
Genre: Mystery-Thriller
Umfang: ca. 200 Seiten
Zielgruppe: Fantasy/Krimi-Leser; für Fans von Harry Dresden und anderen phantastischen Ermittlern.
Themen: Thriller, Tod, Jenseits, Schamanen, Leben nach dem Tod, Liebesgeschichte

Vita

Stefan Müller

Stefan Müller, geboren 1969, studierte Literatur- und Medienwissenschaften in Düsseldorf. Seit 1996 lebt und arbeitet er als freier TV-, Hörspiel- und Buch-Autor in Köln. Zwischen 1995 und 1998 veröffentlichte er, gemeinsam mit Bolten, Wesselmann & Ray, die Literaturzeitschrift „Maultrommel“.

Gemeinsam mit seiner Frau und Co-Autorin Patricia Eckermann veröffentlichte er den Unterhaltungsroman „Wir vom Neptunplatz“ (Carlsen 2011).

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Wir vom Neptunplatz

Mischke, Stephanie

Aktuell in Arbeit: »Das Suppentalent « / Themen: Jedes Kind ist etwas Besonderes, ganz egal, welche Leistungen es vollbringt

Angaben zum Manuskript

Forsetzung liegt vor

Autor: Stephanie Mischke
Aktuell in Arbeit: Das Suppentalent
Genre: Kinderroman (zum Selbst- oder Vorlesen)
Umfang: ca. 120 Seiten
Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahre
Themen: Franziska Hurmelich sucht mit allen Mitteln nach ihrem Supertalent, um sich bei der gleichnamigen Show zu bewerben – dabei wird die Einzigartigkeit der Ich-Erzählerin nach drei Sätzen deutlich: Mit ihrer erfrischend trockenen Art (sie klingt ziemlich ironisch, meint aber todernst, was sie da sagt) zaubert sie den Lesern ein Dauergrinsen ins Gesicht.

Vita

Stephanie Mischke

Die gebürtige Bayerin Stephanie Mischke (1980) gründete nach ihrer Ausbildung und Arbeit als Kinderpflegerin und Musikerzieherin einen Na­turkindergarten, den sie auch heute noch mit Be­geisterung führt. Neben der Musik ist das Schrei­ben ihre zweite große Leidenschaft: »Je nach Laune schreibe ich an meiner lustigen, puber­tären Kindergeschichte oder an meinem trau­rigen, ernsthaften Erwachsenending, wenn ich nicht gerade mit meinen Kindern, meinem Hund, meinem Mann, der Geige und der Gitarre spiele oder mit den Kindern meines Kindergartens meinen Namen im Regen tanze. Heutzutage nennt man das glaub ich ADHS.«

Wir nennen das Vielseitigkeit und freuen uns sehr, Frau Mischke entdeckt zu haben.

Praxmayer, Claudia

Aktuell in Arbeit: »Bluterde« / Themen: Rettung Gorillas im Kongo, Illegale Geschäfte, Macht, Geldgier, globale Verstrickungen

Angaben zum Manuskript

VÖ August 2013 (Knaur E-riginal)

VERKAUFT

Autorin: Claudia Praxmayer
Aktuell in Arbeit: Bluterde
Genre: Thriller/Ökothriller
Umfang: 368 Normseiten
Zielgruppe: LeserInnen ab 20, die sich für ökologische Brisanz und Naturthemen interessieren
Themen: Leidenschaftlicher Artenschutz, Rettung von Gorillas im Kongo, internationale Verstrickungen Illegaler Geschäfte mit Coltan, Ausbeutung afrikanischer Länder, Macht und Geldgier, Wandlung der Protagonistin in Extremsituation der Gefangenschaft, starke Frauenfigur mit Identifikationspotenzial

Vita

Claudia Praxmayer

Claudia Praxmayer ist gebürtige Salzburgerin und hat Biologie studiert. Sie arbeitet in München als selbstständige PR-Beraterin und Autorin mit dem Schwerpunkt Medizin/Naturwissenschaft und hat bereits mehrere Ratgeber und Sachbücher veröffentlicht. Als aktives Mitglied des NABU Deutschland engagiert sie sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich Artenschutz und setzt sich für bedrohte Tierarten ein. „Bluterde“ ist ihr erster Roman.

Bisher veröffentlicht

  • Cover:
  • Cover:
  • Cover:
  • Cover:

Praxmayer, Claudia

VERKAUFT: »Spuren aus Eis« / Themen: Illegale Geschäfte, Macht, Geldgier, globale Verstrickungen

Angaben zum Manuskript

VERKAUFT (dotbooks)

Manuskript abgeschlossen

Autorin: Claudia Praxmayer
Aktuell in Arbeit: Spuren aus Eis
Genre: Thriller/Ökothriller
Umfang: 368 Normseiten
Zielgruppe: Krimi- und ThrillerleserInnen ab 20
Themen: Spannung, Verfolgungsjagd durch Kirgistan, internationale Vewicklungen und hochbrisante illegale Geschäfte, politisches und finanzielles Machtstreben, Geheimdienste

Vita

Claudia Praxmayer

Claudia Praxmayer ist gebürtige Salzburgerin und hat Biologie studiert. Sie arbeitet in München als selbstständige PR-Beraterin und Autorin mit dem Schwerpunkt Medizin/Naturwissenschaft und hat bereits mehrere Ratgeber und Sachbücher veröffentlicht. Als aktives Mitglied des NABU Deutschland engagiert sie sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich Artenschutz und setzt sich für bedrohte Tierarten ein. „Bluterde“ ist ihr erster Roman.

Bisher veröffentlicht

  • Cover:
  • Cover:
  • Cover:
  • Cover:

Praxmayer, Claudia

Aktuell in Arbeit: »Die Bienenkönigin« / Themen: Bienensterben, Rolle der Bienen im ökologischen Gleichgewicht, Drohnen/neue Technologien, Natur vs. Technologie, Leben in einer alternativen Wohnform

Angaben zum Manuskript

Manuskript in Arbeit.

Autorin: Claudia Praxmayer
Aktuell in Arbeit: Die Bienenkönigin
Genre: "Grüner" Roman mit Krimiplot
Umfang: 368 Normseiten
Zielgruppe: Ökologisch interessierte Leser
Themen: Bienensterben, Rolle der Bienen im ökologischen Gleichgewicht, Drohnen/neue Technologien, Natur vs. Technologie, Leben in einer alternativen Wohnform

Vita

Claudia Praxmayer

Claudia Praxmayer ist gebürtige Salzburgerin und hat Biologie studiert. Sie arbeitet in München als selbstständige PR-Beraterin und Autorin mit dem Schwerpunkt Medizin/Naturwissenschaft und hat bereits mehrere Ratgeber und Sachbücher veröffentlicht. Als aktives Mitglied des NABU Deutschland engagiert sie sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im Bereich Artenschutz und setzt sich für bedrohte Tierarten ein.

Bisher veröffentlicht

  • Cover:
  • Cover:
  • Cover:
  • Cover:

Rademacher, Nana

VERKAUFT: »Wir waren hier« / Themen: Roadnovel, Macht der Phantasie, Zukunft, Krieg, Liebe

Angaben zum Titel: Ravensburger, Frühjahr 2016

Autor: Nana Rademacher
Titel Wir waren hier
Genre: Future Fiction
Umfang: ca. 250 Seiten
Zielgruppe: Jugendliche ab 13 / All Age / für alle Fans von „Die Tribute von Panem“, „Cassia und Ky“ und „Delirium“
Themen: Roadnovel, Macht der Phantasie, Zukunft, Krieg, Liebe, Coming-of-Age

Vita

Nana Rademacher

Nana Rademacher, geboren 1966, studierte Medienpädagogik und arbeitete danach beim NDR in Hamburg als Regieassistentin und Lektorin. Seit 2001 ist sie für den Südwestrundfunk in den Redaktionen Hörspiel, Feuilleton und Musik tätig und lebt derzeit als freie Autorin in Freiburg im Breisgau. Ihr Krimi ‚Seelenruh’ ist im Januar 2009 bei Rowohlt erschienen. Veröffentlichung diverser Kurzgeschichten. Krimipreis für eine Erzählung.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Seelenruh

Rademacher, Nana

VERKAUFT: »Immer diese Herzscheiße« / Themen: Erste Liebe, Erwachsenwerden, Freundschaft, gesellschaftlicher Status, eigene Stärken entdecken, seinen Platz in der Welt finden, Selbstbewusstsein entwickeln trotz schwieriger Grundvoraussetzungen

Angaben zum Manuskript

Manuskript verkauft

Titel: Immer diese Herzscheiße
Genre: Roman / Jugend
Umfang: ca. 250 Seiten
Zielgruppe: Leserinnen ab 13
Themen: Erste Liebe, Erwachsenwerden, Freundschaft, gesellschaftlicher Status, eigene Stärken entdecken, seinen Platz in der Welt finden, Selbstbewusstsein entwickeln trotz schwieriger Grundvoraussetzungen

Vita

Nana Rademacher

Nana Rademacher, geboren 1966, studierte Medienpädagogik und arbeitete danach beim NDR in Hamburg als Regieassistentin und Lektorin. Seit 2001 ist sie für den Südwestrundfunk in den Redaktionen Hörspiel, Feuilleton und Musik tätig und lebt derzeit als freie Autorin in Freiburg im Breisgau. Ihr Krimi ‚Seelenruh’ ist im Januar 2009 bei Rowohlt erschienen. Veröffentlichung diverser Kurzgeschichten. Krimipreis für eine Erzählung.

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Seelenruh

Rademacher, Nana / Knapp, Natalie

Aktuell in Arbeit: »Das Kwantenspiel« / Themen: Abenteuer, Naturwissenschaften, Magie und Physik

Angaben zum Manuskript

Autor: Nana Rademacher / Natalie Knapp
Aktuell in Arbeit: Das Kwantenspiel
Genre: Fantasy / Kinder/Jugendbuch
Umfang: 525 Manuskriptseiten (Band 1), zwei weitere Bände in Arbeit bzw. Planung
Zielgruppe: ab 12
Themen: Abenteuerroman, der Kraft und Spannung aus der Verknüpfung von packenden Abenteuern, schnellen, witzigen Dialogen und der Verbindung von Magie und Physik zieht

Vita

Nana Rademacher

Nana Rademacher, geboren 1966, studierte Medienpädagogik und arbeitete danach beim NDR in Hamburg als Regieassistentin und Lektorin. Seit 2001 ist sie für den Südwestrundfunk in den Redaktionen Hörspiel, Feuilleton und Musik tätig und lebt derzeit als freie Autorin in Freiburg im Breisgau. Ihr Krimi ‚Seelenruh’ ist im Januar 2009 bei Rowohlt erschienen. Veröffentlichung diverser Kurzgeschichten. Krimipreis für eine Erzählung.

Vita

Natalie Knapp

Natalie Knapp, geboren 1970, studierte Philosophie, Literaturwissenschaften, Religionsphilosophie und Religionsgeschichte. Promotion über Heidegger, Derrida und Rilke. Autorin von ‚anders denken lernen - von Platon über Einstein zur Quantenphysik’ (2008) und ‚Der Quantensprung des Denkens – was wir von der modernen Physik lernen können’ (Rowohlt 2011, Taschenbuchausgabe) sowie zahlreicher Radiofeatures.

Sie lebt als philosophische Beraterin und freie Rundfunkredakteurin in Berlin und Freiburg.

Bisher veröffentlicht (Nana Rademacher)

  • Cover: Seelenruh

Bisher veröffentlicht (Natalie Knapp)

  • Cover: Der Quantensprung im Denken

Reinecke, Anne

MS abgeschlossen: »Leinsee« / Themen: Distanz zwischen Eltern und Kind, Verarbeitung der eigenen Familiengeschichte, Beziehungsunfähigkeit, Kunst als emotionale Ausdrucksform, eine besondere Liebe

Angaben zum Titel:

Autor: Anne Reinecke
Titel Leinsee
Genre: Literarischer Roman
Umfang: k.A.
Zielgruppe: k.A.
Themen: In ihrem Debütroman »Leinsee« schafft Anne Reinecke eine Atmosphäre, in der menschliche Eindrücke und Empfindungen im Vordergrund stehen. Die Erzählung erstreckt sich in mehreren Teilen über einen Zeitraum von zehn Jahren und vollzieht die Emanzipation und das Erwachsen­werden eines jungen Mannes und eines Mäd­chens nach, die sich beide vor allem über ihre Kreativität ausdrücken.

Vita

Anne Reinecke

Anne Reinecke wurde am 28. August 1978 in Meißen geboren. 1984 siedelten ihre Eltern mit ihr nach Westdeutschland über, wo sie in der Nähe von Heidelberg aufwuchs. Sie studierte Kunstgeschichte und Neuere Deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin und veröffentlicht seitdem verschiedene Texte in Zeitschriften. 2010 gewann sie den 1. Preis des Maxi-Literaturwettbewerbs. 2012 war sie Stipendiatin der „Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums Berlin“.

Als Mitbegründerin des Autorenkombinats Kommando Torben B. war sie 2014 Teilnehmerin bei „SOUNDOUT! New Ways of Presenting Literature” in Berlin.

Schlüter, Candida

MS abgeschlossen: »8 m2« / Themen: Alltag in deutschen Frauengefängnissen, Mord mit medizinischen Hilfsmitteln, Überleben im Knast, Mängel im deutschen Justizsystem

Angaben zum Titel:

Autor: Candida Schlüter
Titel 8 m2
Genre: Kriminalroman
Umfang: Manuskript (vollständig) 300 Seiten
Zielgruppe: k.A.
Themen: In ihrem Debütroman »8 m²« schildert die Juristin Candida Schlüter einerseits eindringlich, wie es in deutschen Gefängnissen zugeht, andererseits wird die Geschichte eines Verbrechens aus Machtgier erzählt: Dr. Hannah Corvin, zu Unrecht des Mordes angeklagt, findet sich plötzlich hinter dicken Mauern wieder.

Vita

Candida Schlüter

Candida Schlüter wurde 1974 in Düsseldorf geboren. Sie studierte Jura in Marburg und Köln und belegte unter anderem Kurse in Kriminalpsychologie. Während eines mehrwöchigen Praktikums in der JVA Düsseldorf lernte sie den Gefängnisalltag kennen. Ihr Examen hat sie geschmissen, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Seit Anfang 2014 ist sie Mitglied der Mörderischen Schwestern, wo sie im Rahmen eines einjährigen Mentoringprogramms der Autorinnenvereinigung als Mentee an ihrem Debütroman arbeitete.

Candida Schlüter lebt mit Mann und ihrem siebenjährigen Sohn in Ratingen.

Steinkopf, Leander

MS abgeschlossen: »Kino Bosna / Neidisch auf Steine« / Themen: Großstadt, Flanieren, Bürokratie, Einsamkeit, Kulturen, Bohème

Angaben zum Titel:

Autor: Leander Steinkopfd>
Titel Kino Bosna / Neidisch auf Steine
Genre: Essaysammlung / literarisch erzählendes Sachbuch
Umfang: je 100 Seiten
Zielgruppe: junge Erwachsene, Erwachsene
Themen: Großstadt, Flanieren, Bürokratie, Einsamkeit, Kulturen, Bohème

Vita

Leander Steinkopf

Leander Steinkopf wurde 1985 in Seeheim-Jugenheim geboren und wuchs in einer Kleinstadt am Rande des Odenwalds auf. Nach seinem Studium der Soziologie und Psychologie lebte er seit 2009 in Berlin Wedding und ein Jahr in Sarajevo. Seit November 2011 schreibt Leander Steinkopf regelmäßig für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Sonntagszeitung und hat im Februar 2014 erste Essays unter dem Titel „Armut, Unverständnis und Einsamkeit in Berlin“ im Merkur, der deutschen Zeitschrift für europäisches Denken veröffentlicht. Im Sommer 2015 zog Leander Steinkopf für seine Dissertation nach München und hat, wie sollte es anders sein, auch schon darüber geschrieben: „Münchner Freiheit“, erschienen im Merkur im Dezember 2015..

Volz, Ilka

Aktuell in Arbeit: »Der Dunkelfresser« / Themen: Überwindung von Ängsten, Trennung der Eltern, Umzug, Mut, Selbstständigkeit, (Groß)Eltern-Kind-Beziehung, Hamburg

Angaben zum Manuskript:

Titel: Der Dunkelfresser
Genre: Kinderroman (zum Selbst- und Vorlesen)
Umfang: ca. 36 Seiten
Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren
Themen: Ein warmherzig erzählter Kinderroman, der auch älteren Grundschulkindern irrationale Ängste zugesteht und gleichzeitig Mut macht, diese zu überwinden. Er erinnert an das berühmte Traumfresserchen von Michael Ende, wartet aber mit einem großen Plus gegenüber dem Klassiker auf: Der Dunkelfresser nimmt Bezug auf die Gründe der Angst und die Lebenswirklichkeit der Kinder unserer Zeit. Auch vorlesende Eltern werden sich wiedererkennen und verstanden fühlen.

Vita

Ilka Volz

Die gebürtige Lübeckerin zog 1997 nach Hamburg, um Kommunikationsdesign zu studieren. Dort lebt sie auch jetzt mit ihrem Partner und ihren beiden Töchtern. Noch vor dem Abschluss mit dem Schwerpunkt Multimedia und Illustration gründete sie ihre eigene Firma »Augentrost · Grafikdesign«. Neben dem Zeichnen gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben und der Kampfkunst. Seit ein paar Jahren unterrichtet sie selbst andere Erwachsene in Hapkido. Kein Wunder also, dass die Heldinnen ihrer Romanmanuskripte sich mit Beharrlichkeit aus ihrer Schieflage befreien.

Wall, Dimitrij

Roman, Eichborn, Frühjahr 2015: »Gott will uns tot sehen« / Themen: Perspektivlosigkeit bei jungen Erwachsenen, Arbeitswelt, ungesunde Beziehung, Sex, Korruption, Perversität der Gesellschaft und ihrer Strukturen

Angaben zum Titel: Eichborn, Frühjahr 2015

Manuskript verkauft

Titel: Gott will uns tot sehen
Genre: Roman
Umfang: ca. 250 Seiten
Zielgruppe: Erwachsene Leser ab 18 Jahren
Themen: Perspektivlosigkeit bei jungen Erwachsenen, Arbeitswelt, ungesunde Beziehung, Sex, Korruption, Perversität der Gesellschaft und ihrer Strukturen

Vita

Dimitrij Wall

Dimitrij Wall wurde 1986 in Kasachstan in der ehemaligen Sowjetunion geboren. Nach seinem Hauptschulabschluss besuchte er zunächst die höhere Handelsschule, um dann an der Fachoberschule für Wirtschaft sein Fachabitur nachzuholen. Nach dem Abbruch des Studiums der Wirtschaftspädagogik zog es ihn nach Berlin, wo er heute Journalismus & Unternehmenskommunikation an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft studiert.

Während seines Studiums veröffentlichte Dimitrij Wall redaktionelle Artikel bei Advanced Store und mobilehighlights.de, sowie zuletzt als Freier Autor bei Vice Online und arbeitete an ersten literarischen Texten.

Warken, Markus

Roman: »Unaks Wolf« / Themen: Freundschaft zwischen Mensch und Tier, einen Platz in der Gruppe finden, Rangkämpfe, Selbstbehauptung, Neandertaler

Angaben zum Manuskript:

Titel: Unaks Wolf
Genre: Historischer Jugendroman
Umfang: Manuscript ca. 226 Seiten
Zielgruppe: Jugendliche ab 12 Jahren
Themen: Ein sensibler Neandertaljunge muss sich hartem Widerstand stellen. Wo es nötig ist kämpft er, ohne sich selbst dabei zu verraten. »Unak« revolutioniert nicht nur den Blick auf unsere Vorfahren, sondern bietet besonders Jungen hohes Identifikationspotenzial und Vorbildcharakter. Durch die starke weibliche Figur an Unaks Seite spricht der Roman Mädchen aber genauso an.

Vita

Markus Warken

Markus Warken wurde 1965 in Saarbrücken geboren. Der promovierte Physiker ist verheiratet, Vater dreier Kinder und lebt heute, nach zum Teil mehrjährigen Aufenthalten in Bonn, Cambridge (GB) und Berlin, mit seiner Familie nahe Ulm. Markus Warken entwickelt Mobilfunknetze in einem internationalen Unternehmen und hält seiner Frau unter der Woche den Rücken frei, damit sie in Brüssel arbeiten kann. Zeit zu schreiben findet er dennoch. Seine Schattenfell­ Bücher erschienen 2009 und 2012 in der Biberacher Verlagsdruckerei, auch auf der Literaturplattform Oetinger 34 ist er aktiv. Das Leben in der Steinzeit fasziniert Markus Warken, seit er als Kind die Geschichte des Höhlenmenschen Rulaman gelesen hat.

Wörle, Julia

MS abgeschlossen: »Versuchsanordnung gegen den Wind« / Themen: Menschliche Beziehungen zwischen Partnern, Geschwistern, Freundinnen und Freunden, aber vor allem auch innerhalb der Familie, Selbstwahrnehmung, körperliche Nähe, Älterwerden, Ausreißen

Angaben zum Manuskript:

Titel: Versuchsanordnung gegen den Wind
Genre: Episodenroman
Umfang: Manuskript (vollständig) 150 Seiten
Zielgruppe: k.A.
Themen: „Versuchsanordnung gegen den Wind“ ist ein zunächst wie Kurzprosa erscheinender Episodenroman aus zwölf Kapiteln. Bereits im zweiten Kapitel wird jedoch erkennbar, dass sich die changierenden Protagonistinnen und Protagonisten untereinander kennen, miteinander in Verbindung stehen und so immer wieder auftauchen. Einzig die Erzählstimme leiht Julia Wörle jedem und jeder von ihnen nur ein einziges Mal.

Vita

Julia Wörle

Julia Wörle wurde 1972 geboren und lebt als Grafikerin und Schriftstellerin in München. 2012 und 2013 nahm sie an der Darmstädter Textwerkstatt unter Leitung von Kurt Drawert teil. Seit 2012 ist sie Mitglied im Redaktionsteam der Münchner Literaturzeitschrift, in der sie vor dieser Zeit bereits Texte veröffentlicht hat. Weitere Veröffentlichungen finden sich in der Literaturzeitschrift perspektive sowie in Kasinostraße 3, der Anthologie zum fünfzehnjährigen Bestehen der Darmstädter Textwerkstatt, herausgegeben von Kurt Drawert im poetenladen-Verlag 2014. Darin erschien das zweite Kapitel des vorliegenden Romans, Hinter den Häusern das Meer, in einer ersten Fassung.

Sachbuch

Demirhan, Firat

VERKAUFT: »Firat, das Autor muss weg« / Themen: Humor, Schwangerschaft, Vaterschaft, längste ebay-Anzeige der Welt

Angaben zum Manuskript

Manuskript verkauft (Schwarzkopf & Schwarzkopf, Herbst 2015)

Titel: Firat, das Auto muss weg!
Genre: Erzählendes Sachbuch
Themen Humor, Schwangerschaft, Vaterschaft, längste ebay-Anzeige der Welt

Vita

Firat Demirhan

Firat war kein Nebenjob zu peinlich, ehe er sich zu einer Beamtenlaufbahn entschloss. Er arbeitete unter anderem als Kassierer bei Rossmann, als rasender Pizzafahrer, als eine Art Schausteller am Grünkohl-, Reibekuchen- oder Würstchenstand oder als Kellner in einem Restaurant. Danach schleicht er sich als Kleindarsteller in viele Fernseh- und Filmproduktionen ein, wie zum Beispiel als Ferrari-Manager neben Daniel Brühl in dem Hollywood-Streifen "Rush", unter der Regie des zweifachen Oscar-Preisträgers Ron Howard.

Aufmerksam wurde die Öffentlichkeit unlängst auf Firat Demirhan durch die längste und lustigste Artikelbeschreibung, die jemals auf Ebay verfasst wurde. Durch diverse Auftritte in Fernsehshows sorgte er anschließend dafür, dass ganz Deutschland nun den werdenden Proll-Papa kennt. Nun tut Firat das, was er eigentlich schon immer hätte tun sollen: Er lässt die Öffentlichkeit an seinem weiteren Leben teilhaben.

Hofacker, Ernst

Aktuell in Arbeit: »Das große Sterben - Zufall oder Zeitenwende?« / Themen: Das Sterben der Pop-Idole des 20. Jahrhunderts, kollektive Trauer, das mögliche Ende der Popkultur als Sinnbild politischen und sozialen Gefühls ganzer Generationen, Retro statt Utopie

Angaben zum Titel:

Titel: Das große Sterben - Zufall oder Zeitenwende?
Genre: Sachbuch
Umfang: MS ca. 20 Seiten / 150 Seiten geplant
Zielgruppe: k.A.
Themen: Der Abschied von der Popkultur und was er bedeutet. Ein nachdenklicher und polemischer, aber auch augenzwinkernder und trostreicher Nachruf auf das Goldene Zeitalter des Pop, der nicht nur deren ausgewiesene Fans begeistern dürfte

Vita

Ernst Hofacker

Ernst Hofacker hat diverse Bücher zur Geschichte der Popkultur veröffentlicht, wie »Von Edison bis Elvis – wie die Pop musik erfunden wurde« (Reclam, 2012) und »Rolling Stones – Confessin’ The Blues« (Bosworth, 2013). 2016 ist sein neues Werk 1967 – als Pop unsere Welt für immer veränderte« (Reclam) erschienen. Er arbeitet als freier Journalist und Autor für diverse Print-, Radio- und TV-Projekte.

Höke, Linus

Aktuell in Arbeit: »Erzählendes Sachbuch, N.N.« / Themen: Humorvolle Geschichten zu Menschen der Zeitgeschichte

Angaben zum Manuskript

Autor: Linus Höke (zusammen mit Rolf Gade)
Aktuell in Arbeit: Erzählendes Sachbuch, N.N
Genre: Unterhaltendes Sachbuch
Umfang: ca. 200 Seiten
Zielgruppe: Erwachsene
Themen: Erhellende, humorvolle Geschichten zu Menschen der Zeitgeschichte, ein "So-könnte-es-gewesen-sein"-Buch

Vita

Linus Höke

Ralf Höke wurde 1961 in Mönchengladbach geboren und ist seit Anfang der 1990er Jahre Autor für nahezu alle großen Comedyshows im Deutschen Fernsehen. Davor verdiente er sich seinen Lebensunterhalt unter anderem als Beikoch,, Kindergärtner Kurierfahrer, Altenpfleger, Gitarrenverkäufer, als Komparse, Bühnenschauspieler, Nachbelacher und Tontechniker. Daneben bestand er die Aufnahmeprüfung für Schauspiel/Regie am Mozarteum, trat die Ausbildung aber wegen akuten Geldmangels nicht an. Stattdessen tourte er als Gitarrist mit der Band „Ballhaus“ durch Deutschland und begann mit dem Schreiben. Heute erarbeitet er unter anderem Bühnenprogramme für etablierte Kabarettbühnen wie „Die Stachelschweine“ und „Die Distel“ in Berlin und lebt in der Nähe von Köln.

Weitere Infos zum Autor

Bisher veröffentlicht

  • Cover: Männopause
  • Cover: Stehaufmänchen
  • Cover: Shades

Metzger, Gabriele

Aktuell in Vorbereitung: »Auf Augenhöhe...« / Themen: Die Rolle finden, die dem eigenen Ich entspricht, Herauswachsen aus der Rolle der »Kümmerin« in Beziehungen, Liebe und alle Lebensbeziehungen auf Augenhöhe, Wege aus der Krise

Angaben zum Titel:

Titel: Auf Augenhöhe - Die neue Rolle meines Lebens
Genre: Erzählendes Sachbuch / Memoir
Umfang: k.A.
Zielgruppe: k.A.
Themen: Charlie, der Star aus »Verbotene Liebe«, ist das allseits bekannte und beliebte Bild der Schauspielerin Gabriele Metzger in der Öffentlichkeit. Ein Blick hinter die Glamour-Fassade zeigt die Lebenswirklichkeit der auf der anderen Seite stehenden Persönlichkeit: Erst, als fundamentale Konstanten ihres bisherigen Lebens wegbrechen, wird ihr bewusst, dass sie die Rolle der sich kümmernden Frau jahrelang sowohl innerhalb ihrer Familie als auch in Beziehungen zu Männern als ihre eigentliche Lebensrolle betrachtet hat, der sie nun entwachsen ist.

Vita

Gabriele Metzger

Die promovierte Theaterwissenschaftlerin Gabriele Metzger arbeitete vor ihrer Serienkarriere als Journalistin bei der Frankfurter Rundschau, als Moderatorin bei der ARD und als Theaterschauspielerin. Auch heute noch pflegt sie – aus tiefer Überzeugung – ihre 93-jährigeMutter.

Richter, Markus

abgeschlossen: »Mit Pauken und Trumpeten« / Humor

Angaben zum Manuskript

Titel: Mit Pauken und Trumpeten
Genre: Humor
Themen Das Präsidententagebuch. 100% alternative Fakten

Vita

Markus Richter

Markus Richter wurde versehentlich in Wien geboren. Eigentlich war vereinbart, im sonnigen Kalifornien zur Welt zu kommen, aber an dem Tag war wohl das GPS defekt. Nachdem er schon mal da war, studierte er Publizistik und Politikwissenschaft an der örtlichen Universität und vertrieb sich die Zeit als Texter und Kreativdirektor in der Werbebranche. Derzeit beschäftigt er sich hauptsächlich damit, die Staatschefs anderer Länder gegen sich aufzubringen. .

Roehi, Pari

Sachbuch, Eulenspiegel, Herbst 2016: »Mein bunter Schatten « / Themen: Transsexualität/Transgender, Flüchtlingskindheit, Identitätssuche, Drogen, Geschlechtsumwandlung, positive Selbstfindung, Modelwelt

Angaben zum Titel: Eulenspiegel, Herbst 2016

Manuskript verkauft

Titel: Mein bunter Schatten
Genre: Erzählendes Sachbuch
Umfang: ca. 250 Seiten
Zielgruppe: Leserinnen und Leser ab 13, junge Erwachsene, Fans von „Germanys Next Topmodel“, Menschen mit Migrationshintergrund
Themen: Transsexualität/Transgender, Flüchtlingskindheit, Identitätssuche, Drogen, Geschlechtsumwandlung, positive Selbstfindung, Modelwelt

Vita

Pari Roehi

Pari Roehi wurde 1989 in der nordiranischen Stadt Rascht geboren. Als Pari vier Jahre alt war, flüchtete die Mutter mit ihr und dem älteren Bruder in die Niederlande. Nach ihrem Abitur zog sie mit 17 Jahren nach Amsterdam um. Dort arbeitete sie als Model, Selekteurin an der Tür des berühmten Clubs „Jimmy Woo“, als Performance-Künstler und Moderatorin. Zur gleichen Zeit begann sie den medizinischen Prozess ihrer Geschlechtsumwandlung, und unterzog sich mit 19 einer Operation. In Deutschland wurde Pari Roehi bekannt, weil sie als erstes Transgender-Model bei „Germanys Next Topmodel“ teilnahm. Heute lebt sie mit ihrem Freund in Berlin-Mitte und engagiert sie sich unter anderem für Kinder, die aufgrund ihrer Trangender-Identität Probleme haben.

Über Pari Roehi erschienen eine Vielzahl von Artikeln und Interviews, unter anderem in BILD (Titel), Berliner Morgenpost, Cosmopolitan, taz. Vom englischsprachigen Hochglanzmagazin Candy wurde sie als eine der wichtigsten Leitfiguren der LGBT-Szene gefeatured.

Päthel, Martin

Aktuell in Arbeit: »Das Leben ist ein Aas« / Themen: Demenz/Alzheimer, Pflege der eigenen Eltern, Tragikomik

Angaben zum Manuskript

Autor: Martin Päthel
Aktuell in Arbeit: Das Leben ist ein Aas
Genre: Erzählendes Sachbuch
Umfang: ca. 200 Seiten
Zielgruppe: Erwachsene
Themen: Ein Sohn pflegt seine kranken Eltern, Demenz/Alzheimer Rückkehr zur Pflege ins Haus der Eltern, wiedersprüchliche Gefühle wie Liebe, Wut, Respekt, Verzweiflung; Tragikomische Betrachtung

Vita

Martin Päthel

Martin Päthel wurde1958 in Osnabrück geboren. Er ist Schauspieler und war bis 2010 festes Ensemblemitglied und im Leitungsteam des „Theater K“ in Aachen tätig. Zuvor studierte er Germanistik und Politikwissenschaften in Bremen und verdiente sich seinen Lebensunterhalt unter anderm als LkW-Fahrer. Er begründete die Kabaretttruppe “Das Finsterwaldtrio” mit. Seit 2010 pflegt er seine beiden Eltern in Osnabrück.

Wilde, Anke

MS in Arbeit: »Was die Welt im Äußersten zusammenhält - Das Erdmagentfeld« / Themen: das Erdmagnetfeld, Wissenschaftsgeschichte, historische Forschungsanekdoten, Zukunftsszenarien, was würden wir ohne GPS machen?

Angaben zum Titel:

Titel: Was die Welt im Äußersten zusammenhält - Das Erdmagnetfeld
Genre: Sachbuch / Populäre Naturwissenschaft
Umfang: Leseprobe ca. 20 Seiten
Zielgruppe: k.A.
Themen: Die Wissenschaftsjournalistin Anke Wilde beschäftigt sich nicht nur schon länger leidenschaftlich mit dem Erdmagnetfeld, sie macht es uns auch endlich begreifbar. Mit einfachen Beispielen, manchmal absurden, aber immer spannenden Anekdoten der Menschheitsgeschichte und ihres Erfindergeists und vor allem mit Spaß – denn das macht dieses Buch, ob man nun als Hobbyastronom sowieso in seiner Freizeit gern den Sternhimmel beobachtet oder zum ersten Mal ganz genau wissen möchte, wohin unsere gemeinsame Reise gehen könnte.

Vita

Anke Wilde

Anke Wilde (1977) ist seit 2009 freiberufliche Journalistin und berichtet über Themen aus den Geowissenschaften, der Molekularbiologie sowie der Wissenschaftsgeschichte. Ihre Radiobeiträge erscheinen u. a. beim Deutschlandfunk, WDR 5 und SWR 2. Außerdem arbeitet sie für verschiedene Tageszeitungen und Onlinemedien.

Illustration & Animation

Meyer, Friedemann

Aktuell in Arbeit: N.N.

Vita

Friedemann Meyer

Friedemann Meyer ist freischaffender Künstler und arbeitet vornehmlich als Illustrator, Animationskünstler und Vorspanndesigner, u.a. für Fernsehserien wie Anke Engelkes Ladykracher oder Die Kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener. Darüber hinaus zeigt er in regelmäßigen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen im Bereich freier Kunst seine skurrilen, oft absurd-witzigen, aber durchaus feinsinnigen Arbeiten.

Homepage Friedemann Meyer

Bisher veröffentlicht

  • Ladykracher IV Trailer
  • Die Kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Grossbritannien
  • Carlos Hummeldumm Trailer 12
  • Norst & Anna
  • Cover: Wimmelbuch

Weitere Beispiele ansehen im Vimeo Channel.

© 2012 connACT GmbH

Kontakt: